Wir prüfen

In der Schweiz gelten wichtige Grundsätze zur ordnungsgemäßen Rechnungslegung, wie sie im Obligationenrecht (OR) verankert sind - selbstverständlich halten wir uns an alle gültigen Vorschriften, um für Sie die gesetzliche Jahresabschlussprüfung sauber und ordentlich abwickeln zu können.

Zwingende Grundsätze nach Obligationenrecht (OR)

1. Die Jahresrechnung hat vollständig zu erfolgen.
2. Die Angaben müssen klar und wesentlich sein.
3. Es gilt der Grundsatz zur Vorsicht.

Von folgenden Grundsätzen kann unter Beifügung einer Erklärung im Anhang im Ausblick auf die gesetzliche Jahresabschlussprüfung abgewichen werden:

4. Das Unternehmen muss grundsätzlich fortgeführt
    werden.
5. Die Darstellung und Bewertung muss stetig erfolgen.
6. Die Verrechnung sowohl von Aktiven und Passiven als
    auch von Aufwand und Ertrag sind unzulässig.

Abhängig davon, in welchem Umfang wir treuhänderisch für Sie tätig werden, übernehmen wir die gesetzliche Jahresabschlussprüfung komplett oder betreuen Sie bei der Erledigung.